Niedersächsische Staatskanzlei Niedersachen klar Logo

Ministerpräsident Weil und Innenminister Pistorius zeichnen Fluthelferinnen und Fluthelfer aus

Ministerpräsident Stephan Weil und Innenminister Boris Pistorius haben am (heutigen) Montag in Hitzacker (Kreis Lüchow-Dannenberg) mehr als 700 Helferinnen und Helfer mit der Hochwasser-Medaille 2013 des Landes Niedersachsen ausgezeichnet. Die Frauen und Männer waren bei der Hochwasserkatastrophe im Mai/ Juni dieses Jahres im Einsatz und haben tatkräftig mitgeholfen, die Schäden in Niedersachsen in einem überschaubaren Rahmen zu halten.

Ministerpräsident Weil lobte in seiner Begrüßungsrede im Veranstaltungszentrum VERDO, die Fluthelferinnen und Fluthelfer hätten ein anschauliches Beispiel für Hilfsbereitschaft und Mitmenschlichkeit geboten. „Sie haben den betroffenen Menschen gezeigt, dass sie in der Not nicht allein sind. Sie haben ihnen bereitwillig und uneigennützig zur Seite gestanden und ihnen Hoffnung gegeben. Hierfür möchte ich Ihnen persönlich und auch im Namen aller Niedersachsen einen großen Dank aussprechen.“

„Das gezeigte Engagement und die Motivation der vielen Menschen die zugepackt haben, ging weit über das normale Maß hinaus. Mein besonderer Dank gilt den vielen freiwilligen und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.“, hob Innenminister Boris Pistorius in seiner Rede hervor.

Insgesamt waren weit mehr als 20.000 Helferinnen und Helfer in den Hochwassergebieten entlang der Elbe sowie in vielen Orten Niedersachsens im Einsatz. Nach Hitzacker waren Vertreterinnen und Vertreter der Polizeien des Landes und des Bundes, der Bundeswehr, der Kreisfeuerwehrbereitschaften, des Technischen Hilfswerks, des Deutschen Roten Kreuzes, der Johanniter-Unfall-Hilfe, des Malteser Hilfsdienstes, der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft sowie des Arbeiter-Samariter-Bundes eingeladen worden.

Per Kabinettsbeschluss hatte die Landesregierung am 23. Juli dieses Jahres die Hochwasser-Medaille 2013 des Landes Niedersachsen gestiftet. Sie wird in den kommenden Wochen noch bei zahlreichen weiteren Veranstaltungen an die Fluthelferinnen und Fluthelfer ausgehändigt.

Hochwassermedaille 2013
Hochwassermedaille 2013 Vorderseite
Hochwassermedaille 2013 Rückseite
Presseinformationen
Artikel-Informationen

14.10.2013

Ansprechpartner/in:
Pressestelle der Niedersächsischen Landesregierung

Nds. Staatskanzlei
Planckstraße 2
30169 Hannover
Tel: 0511/120-6946
Fax: 0511/120-6833

http://www.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln