Niedersächsische Staatskanzlei klar

Südniedersachsenprogramm

 
Trailer zum Südniedersachsenprogramm



Die niedersächsischen Landesteile haben sich in den vergangenen Jahren sehr unterschiedlich entwickelt.

Besonders das südliche Niedersachsen mit den Landkreisen Goslar, Göttingen, Holzminden, Northeim und Osterode am Harz steht aufgrund aufgrund von Bevölkerungsverlusten und Überalterung sowie hoher Arbeitslosigkeit und damit geringem Wirtschaftswachstum vor großen Herausforderungen.

Die Landesregierung will die Wirtschaftsstruktur stärken und zukunftsfähige Dörfer erhalten. Sie hat daher gemeinsam mit der Region das Südniedersachsenprogramm verabredet, mit dem mindestens 100 Mio. EURO zusätzlich in die Region investiert werden sollen.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln