Niedersächsische Staatskanzlei klar

Arbeitseinsatz in Alfeld bei der Papierfabrik SAPPI

Vom Holz zum Papier - Ministerpräsident Stephan Weil hat am 29. Februar 2016 im Rahmen der Reihe „Stephan Weil: Arbeit und Dialog" Einblicke in die moderne Papierproduktion bei Sappi in Alfeld gewonnen. Seit rund 300 Jahren wird in Alfeld Papier hergestellt, heute steht dort die wohl größte und vielseitigste Spezialpapiermaschine der Welt. Doch Weil war nicht nur Zuschauer, sondern arbeitete mit - als Kurzzeitpraktikant in blütenweißer Arbeitskluft. Zunächst bekam er eine Einführung in die Funktionsweise der Papiermaschine und in die Aufgaben der Sieb-, Pressen- und Trockenpartie. Auch spezielle Themen wie Prozess- und Kennzahlenverfolgung standen auf dem Programm. Die Prozesskontrolle und Qualitätsverfolgung des Produktionsablaufs standen im Fokus der zweiten Station. Den Abschluss bildete die Mitarbeit im Prüflabor mit Aufgaben wie Qualitätsprüfungen von Papier und Handmessungen an verschiedenen Geräten. Denn beim weltweit größten Anbieter für Spezialpapier wird Wert auf Qualität gelegt.

Am Abend diskutierte der Ministerpräsident in der Volkshochschule in Alfeld auf dem Bürgerforum mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern über kommunale Fragen. Dazu zählten etwa die Bildung von Einheitsgemeinden und der Fortbestand des Heimatmuseums. Die Diskussion drehte sich auch um die Themen Krankenhäuser in Alfeld und Gronau, Breitbandausbau, das Südniedersachsenprogramm, die Verkehrsanbindung der Stadt Alfeld, Windenergieausbau, Kita und Schule sowie die Integration von Flüchtlingen.



 
 
Begrüßung des Ministerpräsidenten durch die Geschäftsführung
Stephan Weil im Kreis der Mitarbeiter  
Auf der Maschinenführerwarte der Papiermaschine 2
Blick auf den Ministerrpäsdidenten aus Perspektive der Medienvertreter  
Kurze Arbeitsunterbrechung: Ministerpräsident Weil berichtet den medien von ersten Erfahrungen im Arbeitseinsatz
Ministerpräsident Weil am Schreibtisch vor mehreren Monitoren; ein Mitarbeiter von SAPPI gibt Erläuterungen  
Prozesskontrolle auf der Leitwarte
Eine Mitarbeiterin nimmt im Beisein des Ministerpräsidenten eine Probe mit einem Löffel  
Im Prüflabor
 
Die Geschmacksprobe
 
Abschlussrunde im Kreis der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Minsterpräsident Weil und Moderator Tim Schlüter  
Bürgerforum in der Aula der VHS
Blick über die Bürgerinnen und Bürger  
 
 
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln