Niedersächsische Staatskanzlei klar

Ministerpräsident Stephan Weil und Minister Dr. Bernd Althusmann nehmen Aufsichtsratsmandate bei der Volkswagen AG wahr

Die Landesregierung hat in ihrer Sitzung am (heutigen) Dienstag beschlossen, den Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Dr. Bernd Althusmann in den Aufsichtsrat der Volkswagen AG zu entsenden. Das bisher von Minister Olaf Lies wahrgenommene Mandat geht damit auf den neuen Wirtschaftsminister über. Ministerpräsident Stephan Weil führt sein Mandat im Aufsichtsrat der Gesellschaft fort.

Das Land Niedersachsen ist unmittelbar sowie mittelbar über die Hannoversche Beteiligungsgesellschaft Niedersachsen mbH mit 20 Prozent an der Volkswagen AG beteiligt. Nach § 11 Abs. 1 der Satzung der Volkswagen AG ist das Land Niedersachsen berechtigt, zwei Mitglieder in den Aufsichtsrat der Gesellschaft zu entsenden, solange dem Land „unmittelbar oder mittelbar mindestens 15 Prozent der Stammaktien der Gesellschaft gehören".

Artikel-Informationen

12.12.2017

Ansprechpartner/in:
Pressestelle der Niedersächsischen Landesregierung

Nds. Staatskanzlei
Planckstraße 2
30169 Hannover
Tel: 0511/120-6946
Fax: 0511/120-6833

http://www.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln