Niedersächsische Staatskanzlei Niedersachen klar Logo

Weil besucht das Emirat Katar

Ministerpräsident Weil besucht in Begleitung einer rd. 40-köpfigen Delegation Katar. Ziel ist die Vertiefung der wirtschaftlichen Beziehungen. Zum Auftakt seiner politischen Gespräche im Golfstaat ist Weil am Mittwoch, 28. Januar, mit zahlreichen hochrangigen Gesprächspartnern zusammengetroffen. Am Morgen empfing Staatsoberhaupt Emir Tamim bin Hamad Al-Thani den Gast aus Niedersachsen. In einem freundlichen und offenen Gespräch wurden zahlreiche Themen angesprochen, darunter auch solche, die in der deutschen Öffentlichkeit im Zusammenhang mit Katar kritisch diskutiert werden.

Ministerpräsident Weil sprach sich im Übrigen für eine verbesserte Kooperation von Niedersachsen und Katar in den Bereichen Wirtschaft, Bildung und Wissenschaft aus. Weitere Themen waren unter anderem das Engagement Katars bei Volkswagen sowie die Sicherheitslage im Nahen und Mittleren Osten.

Als unmittelbare Folge des Gesprächs mit dem Niedersächsischen Ministerpräsidenten wurden vom Emir einige bis dato nicht geplante Folgegespräche initiiert.So kam es anschließend zunächst zu einem Treffen des Ministerpräsidenten mit Premier- und Innenminister Abdullah bin Nasser bin Khalifa Al Thani und danach mit Arbeitsminister Abdullah Al Khulaifi. Insbesondere im Rahmen des Gesprächs mit dem Arbeitsminister stellte die katarische Seite dar, mit welchen Gesetzesänderungen und Kontrollen sie Missständen auf den zahlreichen Baustellen im Emirat begegne. Weil ist der erste deutsche Politiker, der mit dem seit Mitte 2013 amtierenden Arbeitsminister Al Khulaifi sprach.

Außerdem wurde für den Nachmittag noch ein Gespräch mit dem Präsidenten der Hamad al Khalifa Universität kurzfristig in das Programm aufgenommen. Dieses Gesprächsangebot wird der Ministerpräsident zusammen mit Professorin Dr. Katharina Al-Shamery, der kommissarischen Präsidentin der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, sowie mit Professor Dr. Andreas Bertram, dem Präsidenten der Hochschule Osnabrück, wahrnehmen.

Auf dem Programm steht für den Mittwoch ferner noch ein Treffen mit Dr. Elobaid Ahmed Elobaid, dem Leiter des „Human Rights Training and Documentation Centre“ in Katar, einer Einrichtung des UN-Hochkommissars für Menschenrechte.

Am Abend wird Ministerpräsident Weil zusammen mit der Delegation im Rahmen der Handball-WM auf Einladung der katarischen Regierung das Viertelfinalspiel der deutschen Mannschaft gegen Katar besuchen.
Staatsoberhaupt Emir Tamim bin Hamad Al-Thani im Gespräch mit Ministerpräsident Weil
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln