Niedersächsische Staatskanzlei klar

Minister Reinhold Hilbers nimmt Aufsichtsratsmandat bei der Salzgitter AG wahr

Die Landesregierung hat in ihrer Sitzung am (heutigen) Dienstag beschlossen, dass Finanzminister Reinhold Hilbers die Nachfolge von Minister a.D. Peter-Jürgen Schneider im Aufsichtsrat der Salzgitter AG antreten soll.

Minister a. D. Schneider wird sein Mandat aufgrund seines Ausscheidens aus dem Ministeramt mit Wirkung zum 31.12.2017 niederlegen.

Das Land Niedersachsen ist direkt und über die landeseigene Hannoversche Beteiligungsgesellschaft Niedersachsen mbH (HanBG) mit etwa 26,5 Prozent am Grundkapital der Salzgitter AG beteiligt. Der Konzern ist einer der bedeutendsten Arbeitgeber in Niedersachsen. Folglich hat das Land großes Interesse am Bestand und der Entwicklung unter anderem der niedersächsischen Standorte des Konzerns. Die Überwachungsaufgabe des Landes wird seit dem Erwerb der Salzgitter-Aktien 1998 durch ein Aufsichtsratsmandat wahrgenommen.

Artikel-Informationen

12.12.2017

Ansprechpartner/in:
Pressestelle der Niedersächsischen Landesregierung

Nds. Staatskanzlei
Planckstraße 2
30169 Hannover
Tel: 0511/120-6946
Fax: 0511/120-6833

http://www.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln