Niedersächsische Staatskanzlei Niedersachen klar Logo

36. Tag der Niedersachsen findet 2019 in Wilhelmshaven statt

Das niedersächsische Landeskabinett hat in seiner Sitzung am (heutigen) Dienstag beschlossen, dass der 36. „Tag der Niedersachsen“ vom 14. bis 16. Juni 2019 in Wilhelmshaven stattfindet. Der niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hatte die Landesregierung im Rahmen der Kabinettssitzung über die offizielle Bewerbung der Stadt unterrichtet.

„Ich freue mich sehr, dass der „Tag der Niedersachsen“ nach langer Zeit wieder einmal im Norden unseres Landes zu Gast ist. Der maritime Charakter passt perfekt zum Landesfest und wird der Veranstaltung garantiert einen sympathischen Ausdruck verleihen“, sagte Innenminister Boris Pistorius im Anschluss an die Sitzung der Landesregierung. „Ich bin mir sicher, dass Wilhelmshaven die Gelegenheit nutzen wird, sich als Stadt mit großem Potenzial zu präsentieren.“ Niedersachsens Vorzüge herauszustellen und die Menschen mit den verschiedenen Regionen bekannt zu machen, ist ein Kernfaktor beim „Tag der Niedersachsen“.

Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner freute sich sehr über die Entscheidung des Kabinetts. „Zum 150. Geburtstag unserer Stadt wird der „Tag der Niedersachsen“ Besucher aus ganz Niedersachsen und darüber hinaus zu uns locken – und die gesamte Stadt in eine mehrtägige Eventmeile verwandeln. Wir freuen uns sehr, dass wir 2019 mit dem „Tag der Niedersachsen“ ausgerechnet im Jahr unseres großen Stadtjubiläums solch eine prestigeträchtige Veranstaltung nach Wilhelmshaven holen können. Ich bin mir schon jetzt sicher, dass diese Veranstaltung einer der Höhepunkte unseres Jubiläumsjahres werden wird“, sagte Andreas Wagner nach Bekanntgabe der Entscheidung.

Mehr als 6.000 Ehrenamtliche gestalten das Programm zum „Tag der Niedersachsen“. Organisiert und finanziert wird das Landesfest gemeinschaftlich durch die Stadt Wilhelmshaven und das Land Niedersachsen.

Presseinformationen
Artikel-Informationen

09.05.2017

Ansprechpartner/in:
Pressestelle der Niedersächsischen Landesregierung

Nds. Staatskanzlei
Planckstraße 2
30169 Hannover
Tel: 0511/120-6946
Fax: 0511/120-6833

http://www.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln