Niedersächsische Staatskanzlei Niedersachen klar Logo

Ministerpräsident Weil und die Niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe Doris Schröder-Köpf gratulieren zum Pessachfest


Der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil und die Niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, wünschen allen jüdischen Bürgerinnen und Bürgern anlässlich des diesjährigen Pessachs ein gesundes und friedliches Pessach-Fest.


Das Pessachfest beginnt am Samstagabend, 27. März 2021 und wird bis zum 4. April 2021 gefeiert.

„Pessach ist ein wichtiges Fest für die jüdische Gemeinde – ein Fest der Freiheit, das auch in schweren Zeiten Hoffnung und Zuversicht vermittelt“, sagte Ministerpräsident Stephan Weil. In diesem Jahr wird es aufgrund der Pandemie leider anders als gewohnt stattfinden müssen: Große Feiern mit Freundinnen und Freunden, in den Familien und den jüdischen Gemeinden sind nicht möglich. Ich schicke Ihnen trotzdem meine herzlichen Grüße – Chag sameach!“


„Solidarität, Gemeinsinn, gegenseitige Nähe und Wärme als Botschaften von Pessach sind in diesem Jahr vielleicht mehr gefragt denn je. Dieser geistige Zusammenhalt kann gerade in der aktuellen Zeit eine große Stütze sein“, so Doris Schröder-Köpf. „Ich bin mir sicher, dass wir dieser Botschaft in diesem Jahr am besten dadurch gerecht werden, indem wir religiöse Feiern – ob in der Synagoge, der Moschee oder Kirche – so gestalten, dass wir dem Virus keine Chance bieten, sich auszubreiten – Sameach Pessach!“


Mit dem Pessachfest soll der Leidensgeschichte des jüdischen Volkes gedacht werden. Es bezieht sich auf die Zeit des Exodus der Juden, den Auszug aus Ägypten, die Flucht vor Unterdrückung und ist geprägt vom Einsatz für die Freiheit.

Presseinformationen

Artikel-Informationen

erstellt am:
27.03.2021

Ansprechpartner/in:
Pressestelle der Niedersächsischen Landesregierung

Nds. Staatskanzlei
Planckstraße 2
30169 Hannover
Tel: 0511/120-6946
Fax: 0511/120-6833

http://www.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln